| 03:00 Uhr

Vereinsdomizil für das nächste halbe Jahrhundert gesichert

Groß Düben. Der Verein historischer Feuerwehren und Landtechnik Halbendorf kann sich freuen. Der Gemeinderat stimmte jetzt einem Erbbaupachtvertrag für das Vereinsdomizil zu. Gabriela Nitsche

Dieser sieht vor, dass die knapp 900 Quadratmeter nahe des früheren Halbendorfer Bahnhofes für die nächsten 50 Jahre von den Historikfreunden genutzt werden können. Als Pachtzins legten Gemeinde und Rat jährlich 77,45 Euro fest.

Die Fans von Feuerwehrfahrzeugen und Traktoren älteren Baujahrs pflegen nicht nur intern ihr Hobby. In loser Folge organisieren die Vereinsmitglieder das Traktorpulling. Dieses zieht Besucher aus der gesamten Lausitz an.