Der 54-jährige Pole wurde wegen des Verdachts des Einschleusens von Ausländern nach Deutschland vorläufig festgenommen. Die Chinesen erhielten wegen unerlaubter Einreise eine Anzeige. Anschließend ging es zurück nach Polen.
Der Pole wurde dem zuständigen Ermittlungsrichter am Amtsgericht Görlitz vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Görlitz Haftbefehl.