(pm/rw) Am Sonntag, 5. Mai, findet ab 10 Uhr der zehnte Gartenmarkt mit Kräuterausstellung und Natur-Erlebnis-Tag in der Erlichthofsiedlung statt. Zahlreiche Gärtnereien, Baumschulen und private Gartenfreunde bieten zur besten Pflanzzeit Stauden, Sämlinge und Gehölze, auch schmückende Accessoires werden nicht fehlen. 40 Teilnehmer haben sich zu diesem grünen Themenmarkt angemeldet.

Anlässlich des Marktes können Hobbygärtner geteilte Stauden, Knollen und Zwiebeln oder selbstgezogene Pflänzchen anderen Gartenfreunden zum Tausch anbieten. Manch einer besitzt auch Raritäten oder alte Gartenpflanzen, die im Gartencenter nicht mehr im Angebot sind. Mit der Weitergabe derartiger Seltenheiten wird ein Beitrag zur Artenerhaltung geleistet.

Erstmalig nehmen die Stadtgärtner aus Weißwasser teil, Christian Hoffmann vom Nabu-Kreisverband berät über die Begrünung von Brachflächen und gibt wertvolle Tipps zur Unterstützung der heimischen Insektenwelt. Ganztägig kann man sich am Stand des Biosphärenreservates über heimische Garten- und Wildkräuter informieren. Bereits um 10.30 Uhr lädt Geoparkführer und Pilzsachverständiger Uwe Bartholomäus zu einer Wanderung von der Raklitza-Aue bis zum Pilzberg bei Riet-
schen ein. Außerdem gibt es eine Premiere. Der Frühlingsgartenmarkt wird durch ein Genussfest bereichert. Ein Aufenthalt im Garten und dazu etwas Leckeres vom Grill genießen, ist für viele untrennbar miteinander verbunden. Aus diesem Grund kann sich jeder Besucher im Museumsgehöft über diverse Möglichkeiten rund um das Holzfeuer sowie über Backöfen und Outdoorfeuerstellen einen Eindruck verschaffen. Uwe Kambor aus Rietschen informiert an beiden Tagen vor Ort und natürlich kann man auch die zubereiteten Speisen kosten. Der Verein „Wir sind Wir“ hält für alle Feinschmecker gleichfalls russische und polnische Spezialitäten bereit. Die Kinder können sich auf zahlreiche Bastel- und Spielangebote freuen.

Um 14 Uhr gibt es Puppentheater. Um 15.30 Uhr zeigt die Rietschener Kinderfunkengarde auf der Freilichtbühne den Wettertanz.

Die Pflanzentauschbörse der Initiative Stadtgärtner Weißwasser wird in Rietschen im Zusammenhang mit dem Frühlings-Gartenmarkt stattfinden. Tauschwillige und Interessenten können sich am besten noch vor 10 Uhr am Stand Nummer 14 einfinden und dort ihre Pflanzen ausstellen.