ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:41 Uhr

Vater fährt singend mit seiner schwangeren Frau ins Klinikum

Florin ist jetzt der Vierte im Bunde der Familie Sarah und André Völkel sowie Jonas Joel. Die Eltern lernten sich in der Eisarena kennen.
Florin ist jetzt der Vierte im Bunde der Familie Sarah und André Völkel sowie Jonas Joel. Die Eltern lernten sich in der Eisarena kennen. FOTO: M. Arlt/mat1
Hoyerswerda. Für Jonas Joel (8) ist die Freude riesengroß gewesen, als sein kleiner Bruder im Seenland Klinikum Hoyerswerda das Licht der Welt erblickte. Er brachte auch gleich einen lilafarbenen Elefanten mit. mat1

Baby Florin Völkel ist drei Tage früher geboren als mal ausgerechnet - am 26. Juni. Der kleine Erdenbürger kam um 2.49 Uhr mit einem Gewicht von 3510 Gramm und einer Größe von 52 Zentimetern gesund und munter zur Welt. Bei der Geburt hat sein Vater André Völkel schon mit gelitten. Doch für Sarah Völkel war es wichtig, dass er an ihrer Seite war. "Der Vorname Florin ist mir im Namensbuch ins Auge gesprungen und er ging mir nicht mehr aus dem Kopf. Eigentlich sollte er noch einen Zweitnamen bekommen, aber es ging alles so schnell", so Sarah Völkel. "Als wir mit einem Leihauto ins Krankenhaus fuhren, war schon alles etwas spektakulär. Ich hielt es fast nicht mehr aus. André sang Lieder, hielt die Geschwindigkeitsbegrenzungen ein. Doch irgendwann mussten wir dann schon flinke Füße machen, dass wir zur Geburt noch das Klinikum erreichen", erzählt die 27-Jährige.

Überhaupt ging für das Paar alles sehr schnell: Die gebürtige Weißwasseranerin Sarah (27, Erzieherin) lernte André Völkel (27, Leit- und Sicherungstechniker), der seine Wurzeln in Schwarze Pumpe hat, 2016 in der Eishalle in Weißwasser kennen. Im Februar 2017 läuteten die Hochzeitsglocken und sie gaben sich im Spremberger Rathaus das Ja-Wort. Mit großer Freude hielten die Hortkinder von Sarahs Gruppe aus dem Max-und-Moritz-Hort eine Girlande vor dem Standesamt. "André ließ sich schon immer etwas einfallen, um mich zu erobern. Immer wieder fand ich an meinem Auto Blumen und auch Pralinen. Den Hochzeitsantrag machte er mir am Geierswalder See", erzählt Sarah mit großer Freude. "Lachen mussten wir auch, als der große Jonas Joel im Park am Klinikum mit dem Baby für 20 Minuten spazieren war. Als er wiederkam, sagte er, er hätte Schweißperlen auf der Stirn, da sein kleiner Bruder Florin zweimal geschrien hat", fügt Sarah lächelnd hinzu. Die Pullerparty ist bei Völkels bereits Geschichte.

Vor acht Wochen kaufte das Paar ein Haus in Spremberg. Die beiden Jungs werden künftig separates Zimmer beziehen können. An den Wänden des Zimmers von Jonas Joel ist ein großer Eishockey-Torwart von den Eltern gestaltet worden. Denn leidenschaftlich gern spielt er Eishockey bei den Bambinis in Weißwasser. Auch André Völkels Herz schlägt für die Lausitzer Füchse. Jonas Joel wünscht sich sehr, dass auch Florin für dieses Hobby später zu begeistern ist. Für Baby Florin wurden die Wände mit lustigen Sandmännchen-Figuren gestaltet.

Große Freude kam bei Oma Angela und Opa Pedro Völkel aus Schwarze Pumpe auf. Sie waren sich bereits das Baby im Klinikum anschauen. Auch für Sarahs große Schwester Franziska Kokel und Freundin Manuela Albert war die Geburt ein besonderer Moment im Leben. Für Sarahs 93-jährige Oma Elsbeth Kokel ist Baby Florin nun das achte Urenkelchen.

Für ein Jahr geht Sarah in die Babypause, dann nimmt sie ihre Arbeit wieder bei den Hortkindern in Spremberg auf. Ein großer Wunsch der Familie ist es, dass Florin die Krankenhaus-Kita in Spremberg besuchen könnte.

In der Freizeit ist André bei der Freiwilligen Feuerwehr Terpe aktiv, spielt Fußball bei den Alten Herren in Bluno.

Am Wochenende sind nun alle wieder in ihrem Haus in Spremberg beisammen. Dort wohnt auch die Hündin Laila. Sarah besitzt ein Pferd namens "Malve" und frönt gern ihrem Hobby.