ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:09 Uhr

Unterwegs mit der Waldeisenbahn

Bad Muskau.. Am vergangenen Sonntag unternahm der Freundeskreis „Historica“ aus Bad Muskau einen Ausflug in die nähere Umgebung (red/ni)

Die Mitglieder fuhren mit der Waldeisenbahn von Bad Muskau nach Weißwasser, von dort weiter nach Kromlau, um einmal ausführlich den dortigen Park zu erkunden.
„Auch wenn dieser Park natürlich nicht etwas absolut Neues für uns war, so waren wir doch über manch neue Sicht, die wir so noch nicht gesehen hatten, begeistert“ , äußerte sich Bernd Quint gegenüber der RUNDSCHAU.
Nach dem Mittagessen ging es mit dem Kremser weiter nach Gablenz, dem nächsten Ziel. Dort war es Förster Bernd Ganick, der den Freundeskreis durch seinen zauberhaften Heidegarten führte, der alle Teilnehmer in wahre Begeisterung versetzte, so Quint. Eine großartige Anlage, waren sich am Ende die Bad-Muskauer Gäste einig.
„Man spürt so richtig, mit welch Enthusiasmus Bernd Ganick dort zu Werke geht.“
Der Freundeskreis möchte sich herzlich für die gelungene Führung beim Förster Ganick bedanken. „Sie war eine große Bereicherung unseres Ausfluges war. Wir kommen gern mal wieder“ , versicherten die Mitglieder des Freundeskreises „Historica“ gegenüber Förster Bernd Ganick.