| 03:04 Uhr

Unter Alkoholeinfluss am Steuer – Haft abgewendet

Pulsnitz. Eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei hat sich in der Nacht zu Freitag ein 56-Jähriger in Pulsnitz geliefert. Als das Anhaltezeichen an einem ihm folgenden Streifenwagen aufleuchtete, gab er Gas. red/dh

In einer Kurve stieß er dann gegen ein Verkehrszeichen und eine Straßenlaterne. Dadurch wurde das rechte Vorderrad des Pkw beschädigt und das Fahrzeug kam zum Stillstand.

Laut Polizei roch der Atem des Fahrzeuglenkers nach Alkohol. Der Mann verweigerte einen Atemalkoholtest. Zur Beweissicherung wurde eine Blutentnahme veranlasst.

Nicht nur das: Wie sich herausstellte, lag für den Mann ein Vollstreckungshaftbefehl vor, weil er eine bereits verhängte Strafe bislang nicht beglichen hatte. Eine drohende Verhaftung konnte der Mann schließlich durch Zahlung eines vierstelligen Geldbetrages abwenden.