Am Mittwochmittag hat sich am Halbendorfer See in Halbendorf ein Sportunfall ereignet. Das berichtet die Polizeidirektion Görlitz. Ein 48-Jähriger nutzte die dortige Wakeboard-Anlage im Wasserpark und kam während der Fahrt auf dem Brett offenbar zu Fall. Der Mann wurde anschließend aus dem Wasser geborgen. An Land folgten Reanimationsversuche zunächst durch Passanten und anschließend durch den Rettungsdienst. Diese blieben jedoch erfolglos. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. Nach Angaben von Polizeisprecherin Anja Leuschner kann bislang weder eine natürliche Todesursache noch eine Folge des Sturzes ausgeschlossen werden.