ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:30 Uhr

Polizeibericht
Unfallflüchtiger noch am selben Tag überführt

Weißwasser. Der Unfallverursacher wurde von der Polizei überführt. Die Flucht nach der Karambolage war nicht das einzige Problem für den Mann.

Am Mittwoch haben Beamte des örtlichen Reviers in Weißwasser eine Unfallflucht aufgeklärt und den Täter überführt. Wie Polizeisprecherin Daniela Haase am Donnerstag informiert, flüchtete der Fahrer eines Pkw gegen 16.45 Uhr von einem Supermarkt-Parkplatz, nachdem er ein Verkehrszeichen umgefahren hatte. Durch einen Zeugen, der sich das amtliche Kennzeichen des Fahrzeugs notiert hatte, konnten die Beamten den Unfallflüchtigen zu Hause an der Humboldtstraße besuchen.

Der 54-jährige Fahrzeughalter gab zu, den Wagen gefahren zu haben. Entsprechende Unfallschäden wurden an dem Fahrzeug auch festgestellt. Die Ursache für den Unfall wird vermutlich in der Alkoholisierung des Mannes zu suchen sein, so Daniela Haase. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,6 Promille. Dies hatte zur Folge, dass dem Beschuldigten eine Blutprobe entnommen wurde. Den Führerschein zogen die Polizisten ein und ermitteln gegen ihn wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 1700 Euro, teilt die Polizeidirektion mit.

(pm/rw)