Am Sonntagvormittag hat sich im Nieskyer Ortsteil See ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 84-Jähriger fuhr mit seinem Pkw auf der Martin-Voß-Straße. Am Fahrbahnrand lief in gleicher Richtung eine 52-Jährige, die einen Rollstuhl mit einem 86-Jährigen vor sich herschob.

In einer Linkskurve beeinträchtigte offenbar die Sonne die Sicht des Autofahrers und es kam zur Kollision zwischen dem Pkw und dem Rollstuhl. Dieser drehte sich um die eigene Achse und kippte schließlich um. So berichtet es die Polizei am Montagnachmittag.

Durch den Zusammenstoß wurde der Rollstuhl der Pflegekraft aus der Hand gerissen. Dadurch kam auch sie zu Fall. Die Fußgängerin zog sich leichte und der Rollstuhlfahrer schwere Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten sie zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Der Sachschaden belief sich laut Polizei auf rund 7500 Euro.