ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:52 Uhr

Veranstaltung
Von Uhyst aus geht es ins Dresden anno 1840

Uhyst. Der 18. Lesewinter beginnt am Sonntag.

Leute wie die Zeit vergeht. Am Sonntag startet bereits der 18. Lesewinter in Uhyst. Wer Sonntag, 4. November, bei der ersten Veranstaltung der Saison 2018/19 dabei ist, der unternimmt eine Zeitreise. Damastweber-Geselle Balthasar wird bestimmt die Interessierten in seinen Bann ziehen. Damit entführt er sie nach Dresden und genau ins Jahr 1840. Denn dort beginnt der zweite Teil der Damastweber-Reihe, der aus der Feder von Ivonne Hübner stammt.

Die gebürtige Weißwasseranerin, die in der Oberlausitz lebt, hat mit den „Elbmöwen“ bereits ihren siebenten Roman auf den Markt gebracht. Die Autorin wird aus ihrem Buch lesen und sicherlich auch mit den Gästen des Nachmittags ins Gespräch kommen.

Los geht es laut Johanna Gruner vom Heimatverein um 16 Uhr. Bereits ab 15 Uhr wird der Raum im Rathaus für ein gemütliches Kaffeetrinken mit hausbackenem Kuchen offen gehalten.

Der Eintritt zur Veranstaltung beträgt drei Euro.

(rw)