ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:36 Uhr

Trebendorf in Modellform geplant

Trebendorf. Der Ort Trebendorf soll für nachfolgende Generationen in Modellform erhalten bleiben. Das gehört zu den Forderungen, die die Gemeinde im Zusammenhang mit der bevorstehenden Teilortsumsiedlung des Bereichs Hinterberg aufgemacht hat. ni

Mit dieser Aufgabe soll der Landfrauenverein Nochten beauftragt werden, wie Wolfgang Zech, Bearbeiter Bergbau in der Gemeindeverwaltung, auf RUNDSCHAU-Nachfrage sagte.Acht Firmen waren von Vattenfall angeschrieben worden. Sie hatten die Aufgabenstellung erhalten und waren um ein Angebot gebeten worden. Laut Zech folgten fünf davon dieser Bitte. "Darunter auch die Landfrauen. Ihr Angebot gefällt uns in der Gemeinde Trebendorf am besten." Die Anfertigung eines Modells ist im Trebendorf-Vertrag zwischen Gemeinde und Vattenfall vereinbart worden. Die Kosten trägt der Energiekonzern.Gleiches gilt für den Ortsteil Mühlrose in seiner jetzigen Struktur. Auch dieses Dorf soll im Miniformat für nachfolgende Generationen erhalten bleiben. ni