ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:36 Uhr

Trebendorf entschädigt Kameraden höher

Trebendorf.. Der Gemeinderat hat in dieser Woche neue Entschädigungssätze für die Feuerwehr Trebendorf beschlossen. Demnach erhält der Gemeindewehrleiter künftig 100 Euro und dessen Stellvertreter 80 Euro.


Für die Ortswehrleiter sind ebenfalls 80 Euro, für die Geräte- und Jugendwarte je 50 Euro festgelegt worden.
Die Satzung musste in die Hand genommen werden, weil darin noch DM-Sätze enthalten waren, so Bürgermeister Peter Mäkelburg. Dieser hatte vorgeschlagen, die umgerechneten Summen entsprechend aufzurunden und forderte die Räte auf, weitere Vorschläge zu unterbreiten. So sind unterm Strich die Entschädigungssätze erhöht worden.
Wehrleiter Bernd Kowalick hatte darum gebeten, ihm weniger und dafür den anderen mehr zu gewähren. (ni)