Zudem mussten Ulrich Hartung und Martin Koschkar (beide SV Bad Muskau 90) absagen, Aufsteiger Andreas Dieckmann (TTV Niesky) fehlte gleichfalls. Am Ende hatte Maik Bellmann die Nase knapp vor Sebastian Hartwig, da bei gleichem Satz- und Spielverhältnis das Spiel gegeneinander zählte. Diesen direkten Vergleich gewann er knapp in fünf Sätzen (3:2).

 1. Maik Bellmann (TTF Weißw.) 14:7 4:1
 2. Sebastian Hartwig (TTF Weißw.) 14:7 4:1
 3. René Stengel (TTF Weißw.) 13:10 3:2
 4. Georg Hantschke (Krauschw.) 11:10 2:3
 5. Marc Koschemann (Dauban) 7:13 2:3
 6. Thomas Marschall (TTF Weißw.) 3:15 0:5