ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:17 Uhr

Baby der Woche
Tills Wunsch erfüllt sich endlich

Pauline Burghardt aus Klitten mit dem großen SohnTill (5) und Baby Theo.
Pauline Burghardt aus Klitten mit dem großen SohnTill (5) und Baby Theo. FOTO: Arlt Martina
Klitten. Der Fünfjährige hat jetzt ein Brüderchen, Theo. Pauline und Steven Burghardt sind stolz, dass ihr Großer „dicht gehalten“ hat. Von Martina Arlt

Schon ganz lange hat sich der fünfjährige Till ein Brüderchen gewünscht und nun ist Baby Theo endlich angekommen. Der zweite Sohn der Familie Burghardt wurde später im Kreiskrankenhaus Weißwasser geboren. Er erblickte am 3. Februar um 2.44 Uhr mit einem Gewicht von 3885 Gramm und einer Größe von 52 Zentimetern das Licht der Welt.

Den Vornamen Theo – passend zu Till – hatten die Eltern Pauline und Steven Burghardt drei Wochen vor der Geburt festgelegt.Steven Burghardt wollte diesen besonderen Moment nicht verpassen und war bei der Geburt von Theo dabei. „Till hat wirklich dicht gehalten. Er wusste, dass es ein Junge wird, doch er hat es im Kindergarten nicht verraten. Da sind wir wirklich stolz“, sagt Mutter Pauline. Die Pullerparty ließ bei Burghardts nicht lange auf sich warten. Denn gleich am Samstag lud Steven eine große Gästeschar in den Partykeller ein, um auf Baby Theo ein Schlückchen zu nehmen.

Im Freundeskreis lernten sich Pauline (29, Physiotherapeutin) und Steven (27, Heizungs- und Wasserinstallateur) 2010 kennen. Während sie aus Zimpel stammt, ist er ein echter Boxberger. Für ihre Hochzeitszeremonie am 20. Mai 2016 wählte das Paar ein ganz idyllisches Fleckchen. Denn sie gaben sich auf dem Steg am Bärwalder See das Ja-Wort.

Den jüngsten Stammhalter der Familie haben sich natürlich die glücklichen Großeltern Michaela und Maik Burghardt aus Boxberg sowie Silke Herberg und Eberhard Klippe aus Zimpel. schon längst angeschaut. Gern werden sie Theo und auch Till in ihre Obhut nehmen. Denn „ein Kindermädchen“ zu haben, ist für die Familien immer wieder von großem Vorteil.

In der Freizeit spielt Steven Burghardt in der ersten Fußballmannschaft in Rietschen und steht im Tor. Seine Frau geht in Familie sehr gern spazieren und hat immer Hund Fred dabei. Gern starten sie auch zu Ausflügen in den Spreewald. Die Verwandtschaft befindet sich in der Boxberger beziehungsweise Klittener Ecke. Burghardts haben sehr nette Nachbarn in ihrem Wohnort in Klitten und so sind sie als Familie „angekommen“.

Till ist ein Freund der Wildhüter, geht gern angeln oder jagen. So würde er sich wünschen, dass Bruder Theo vielleicht künftig die gleichen Ambitionen mit ihm verfolgt. Bei Burghardts daheim ist alles für die Ankunft von Theo startklar. In wenigen Monaten wird Baby Theo die Boxberger Kita „Bummi“ besuchen.