| 02:49 Uhr

Tierpark sehr beliebt in der Region

Die Kristalle sorgen beim Tierparkfest für gute Stimmung.
Die Kristalle sorgen beim Tierparkfest für gute Stimmung. FOTO: amz1
Weißwasser. Traditionell im September lädt der Tierpark Weißwasser zu einem Fest ein. Bereits seit den 1970er-Jahren. amz1

Geplant ist eine begehbare Raufußkauz-Anlage. Zwei Pärchen der auch in der Lausitz heimischen Art leben hier bereits. Zudem sollen Tauben als Untermieter einziehen. Wer in natura Raufußkäuze hören will, müsste zu bestimmten Zeiten nachts in den Wald gehen. "Da dies wohl kaum jemand macht, bieten wir die neue Anlage", sagt Tierparkleiter Gert Emmrich.

Derzeit leben im kleinen Zoo etwa 300 Tiere in 60 bis 65 Arten. In diesem Jahr ist in den Kinderstuben besonders viel los. So sind innerhalb von vier Wochen jeweils zwei Esel und Kamele geboren.

Im vergangenen Jahr war mit mehr als 40 000 Gästen ein neuer Besucherrekord aufgestellt worden. In diesem Jahr dürften um die 35 000 Tierfreunde begrüßt werden, prognostiziert Emmrich. Zu 60 Prozent kommen die Gäste aus der Region. Zudem seien besonders die Cottbuser vom Weißwasseraner Tierpark angetan.

Anlässlich des Tierparkfestes legt der TSC Kristall einen beeindruckenden Auftritt hin. Mit heißen Klängen fegen die jungen Mädchen über die Bühne. Darüber hinaus haben die Achtklässler des Weißwasseraner Landau-Gymnasiums einen Kuchenbasar auf die Beine gestellt. 16 verschiedene Sorten stehen zur Auswahl, besonders begehrt sind die Fruchttorte und der Papageienkuchen. "Das haben wir alles selbst gebacken", erklären die Gymnasiasten. Mit den Erlösen solle die nächste Klassenfahrt finanziert werden. Diese führe im kommenden April nach Leipzig. Möglicherweise stehe neben der Stadtbesichtigung auch ein Besuch des dortigen Zoos auf dem Programm.

Für weitere Angebote zum Tierparkfest sorgen unter anderem Weißwasseraner Vereine.