| 02:49 Uhr

Thomas Jurk

FOTO: DBT/Inga Haar
Beruf: Funkmechaniker, Mitglied des Deutschen Bundestages

Partei: SPD

Geburtsjahr: 1962

Wohnort: Weißkeißel

Was die Lausitz am dringendsten braucht: Die Lausitz braucht eine gute Verkehrsinfrastruktur, flächendeckendes Breitband, starke und innovative Unternehmen, gut bezahlte Arbeitsplätze und nicht zuletzt Unterstützung des Bundes beim Strukturwandel. Was die Lausitz überhaupt nicht braucht: Die Lausitz kann auf einen bayerischen CSU-Verkehrsminister, der den Ausbau der Bahnstrecken in die Lausitz blockiert, gut und gern verzichten.Wofür ich mich besonders starkmachen will: Für das, was die Lausitz am dringendsten braucht (siehe Frage 1).

Was ich unbedingt verändern will: Gerade in den strukturschwachen ländlichen Regionen merken viele Menschen, dass sich der Staat immer mehr zurückzieht, sei es bei der Gesundheitsversorgung, dem öffentlichen Nahverkehr oder der inneren Sicherheit. Der Bund muss deshalb mehr investieren und sicherstellen, dass die öffentliche Daseinsvorsorge auch in kleiner werdenden Orten funktioniert und die Gemeinden und Städte auch außerhalb der Ballungszentren deutlich stärken. Die Finanzhilfen des Bundes müssen dazu auch tatsächlich bei den finanzschwachen Kommunen ankommen.

Mit oder ohne Kohle - wie sieht die wirtschaftliche Zukunft der Lausitz aus: Die Energiewirtschaft ist die traditionelle Basis der Lausitz. Dennoch gilt es, den Strukturwandel weiter aktiv zu begleiten. Eine naheliegende industrielle Perspektive für die Lausitz wäre es, Technologien für großtechnische oder vernetzte dezentrale Speicher sowie entsprechende Betriebskonzepte zur Sicherstellung des Energiebedarfs der hoch industrialisierten Bundesrepublik zu entwickeln. Wichtig ist mir, dass dieser Strukturwandel mit den Menschen und den Unternehmen der Region erfolgt.

Wie ist Ihre Vision von der Lausitz 2030: Meine Vision wäre es, mit der Bahn in 90 Minuten in Berlin oder in einer Stunde in Dresden zu sein, dass in Rothenburg viele Autos von den Bändern laufen und die Lausitzer Füchse in der DEL zu sehen sind.

Ihre wichtigsten Ziele im Bundestag: Ich möchte mich im Haushaltsausschuss gerne weiter erfolgreich für die Region einsetzen und mit dafür sorgen, dass unser Land gerechter wird.