| 02:45 Uhr

Theater setzt "Hexenritt und Drachentöne" fort

Hexe Hillary, der schillernde Drachenfalter Maria Papillon und Inspizient Herr Rosner wollen mit zehn veranstaltungen in der neuen Spielzeit wieder Kinder und Eltern gleichermaßen begeistern.
Hexe Hillary, der schillernde Drachenfalter Maria Papillon und Inspizient Herr Rosner wollen mit zehn veranstaltungen in der neuen Spielzeit wieder Kinder und Eltern gleichermaßen begeistern. FOTO: Beata Spychalska
Zittau/Görlitz. Ab 17. September geht es wieder hoch her auf der großen Bühne im Zittauer Theater. red/dh

Dann geben sich die beliebte Hexe Hillary, der schillernde Drachenfalter Maria Papillon und Inspizient Herr Rosner - allesamt Protagonisten der jungen Konzertreihe "Hexenritt und Drachentöne" des Gerhart-Hauptmann-Theaters Görlitz-Zittau - mit dem Konzert "Piazolla Stagioni - Nun mach mal halblang, Kalender!" das erste Stelldichein der neuen Spielzeit.

Bereits seit der Spielzeit 2011/2012 begeistert laut Theaterangaben das Projekt Eltern und Kinder gleichermaßen. Es holt Kinder in ihren Erlebnis- und Fantasiewelten ab und verknüpft das mit kulturpädagogischer Musikvermittlung, Auch in der kommenden Spielzeit präsentieren das Gerhart-Hauptmann-Theater und der Meetingpoint Music Messiaen zehn neue Konzerte, die in Görlitz an jedem zweiten Sonntag des Monats und in Zittau an jedem dritten Sonntag im Monat zu erleben sind. Für die Görlitzer Termine werden dabei regelmäßig die Karten knapp und auch in Zittau gibt es zahlreiche Fans, die kaum eine Veranstaltung verpassen. Für Letztere hat das Theater sich nun eine Überraschung überlegt: Noch bis zum 1. September bieten die Theaterkassen beider Standorte das Abonnement für die Jungen Konzerte in Zittau zum vergünstigten Preis an. Fünf Euro Nachlass gewährt das Theater Groß und Klein bei Abschluss eines Konzertabos. Kinder zahlen also für ein Anrecht auf den Besuch aller zehn Konzerte 25 Euro, Erwachsene 45 Euro. Kinder, die auf dem Schoß der Eltern sitzen, besuchen die Konzerte übrigens an beiden Standorten kostenlos.

Während der gesamten Spielzeit haben Kinder dann die Möglichkeit, bei jedem Konzert einen bunten Sticker zu sammeln, mit dem sie die Lücken in ihrem Sammelalbum fühlen können, das gleichzeitig als Programmheft dient. Am Ende der Saison winkt allen treuen Besuchern eine Überraschung.

www.g-h-t.de