ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:33 Uhr

Polizei
Sturzbetrunkener Autofahrer fällt Polizisten quasi in die Hände

Niesky. Der vollen Aufmerksamkeit von Polizisten konnte sich ein Autofahrer in Niesky gewiss sein. Das hatte er seinem Alkoholkonsum zu verdanken.

Damit hatte ein Autofahrer nicht gerechnet: Während er am Donnerstagnachmittag in Niesky Am Kanicht aus seinem Opel stieg, war die Polizei schon da. Eigentlich waren die Beamten in anderer Sache vor Ort. „Doch als sie bemerkten, wie der Lenker sichtlich alkoholisiert aus seinem Wagen stieg, widmeten sie ihm ihre volle Aufmerksamkeit“, so Polizeisprecher Torsten Jahn. Ein Test wies umgerechnet sage und schreibe 3,54 Promille im Atem des 54-Jährigen aus. Die Polizisten untersagten die Weiterfahrt und ordneten eine Blutentnahme an. Seinen Führerschein nahmen sie in Verwahrung. Nun wird sich die Staatsanwaltschaft mit dem Fall befassen.

(red/dh)