| 02:49 Uhr

Sturm in der Nacht knickt Bäume um

Ein Baum stürzte in der Nacht zum Freitag auf eine Freileitung am Sportplatz in Sagar. Der Strom musste während der Reparatur abgeschaltet werden.
Ein Baum stürzte in der Nacht zum Freitag auf eine Freileitung am Sportplatz in Sagar. Der Strom musste während der Reparatur abgeschaltet werden. FOTO: jor1
Weißwasser/Sagar. Der Sturm in der Nacht zum Freitag hat in der Region um Weißwasser massive Schäden verursacht. Die Feuerwehren waren zum Teil bis in die Morgenstunden im Einsatz, um umgeknickte Bäume auf Straßen und Gehwegen zu beräumen. Christian Köhler

"Wir sind in der Nacht nach Sagar ausgerückt", berichtet Arnim Freitag von der Feuerwehr Weißwasser. Dort war ein Baum in der Nähe des Sportplatzes auf eine Hochspannungsleitung gestürzt. Die Kameraden aus Weißwasser und Sagar haben noch am Freitagmorgen, so der Feuerwehrmann, die Leitung mithilfe der Drehleiter freigeschnitten. Für die Arbeiten musste die Leitung außer Betrieb genommen werden. Es ist es zu Stromausfällen gekommen. Am Freitagmittag rückte die Feuerwehr nach Krauschwitz auf den Breiten Weg aus. Auch dort musste ein Baum von der Straße geräumt werden.

In Weißwasser sind die Einsatzkräfte am Kromlauer Weg an drei umgestürzten Bäumen tätig gewesen. Zum einen war am Abzweig zur Philippine ein Baum auf die Straße gestürzt. Weiter an einer Gartensparte ist ein Pkw von einem Baum zertrümmert worden. "Den Besitzern ist der Schaden erst am Morgen aufgefallen", erzählt Arnim Freitag. Auf dem Radweg zwischen Weißwasser und Kromlau wiederum war ein Baum quer über den Weg und das Gleis der Waldeisenbahn gestürzt. Auch dort rückte die Feuerwehr an.