ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:08 Uhr

Studie über Gestaltung soll Ende des Jahres vorliegen

Weißwasser.. Die Kooperation zwischen Stadtverwaltung und ehemals Laubag, jetzt Vattenfall, hat sich in den letzten beiden Jahren stark entwickelt. Diese Einschätzung gab Oberbürgermeisterin Helma Orosz kurz vor ihrem Wechsel nach Dresden in einem RUNDSCHAU-Gespräch. (ni)


Bis zum Jahresende soll zum Beispiel eine von diesem Partner finanzierte Studie vorliegen, so Orosz. Diese soll Aussagen treffen, wie Abrissflächen in Weißwasser-Süd, der Grünschutzgürtel gegen den näher rückenden Tagebau und die Tagebaukante so gestaltet werden können, dass diese ineinandergreifen und sich ergänzen. Helma Orosz sprach in diesem Zusammenhang von „farbenprächtigen Vorstellungen“ , die man unter anderem habe.