ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 21:27 Uhr

Parteien
Strukturwandel und Pflegenotstand sind Themen

Weißwasser. Parteivorsitzende der Linken ist am Mittwoch in Weißwasser, Bad Muskau und Krauschwitz zu Gast.

Was passt besser zum sonnigen Sommer als gute Gespräche? Zu diesen lädt die Parteivorsitzende der Linken und Bundestagsabgeordnete Katja Kipping gemeinsam mit dem Kreisverband am Mittwoch, 11. Juli, ein, teilt die Partei mit.

Um 10 Uhr findet im Büro der Landtagsabgeordneten Kathrin Kagelmann in der Gutenbergstraße 17 in Weißwasser eine Gesprächsrunde über die Herausforderung des Strukturwandels in der Oberlausitz statt. Neben Kipping und Kagelmann sind auch der Vorsitzende des Stadtvereins Weißwasser, Frank Schwarzkopf, und Vertreter der Wohnungsbaugesellschaft gern im Austausch mit interessierten Bürgern.

Um 12 Uhr lädt die Partei zur gemeinsamen Fahrradtour nach Bad Muskau ein. Startpunkt ist das Abgeordnetenbüro. Gerade das Thema Fahrradwege und Tourismus liege Kipping und den Partei-Mitgliedern im Kreistag und Stadträten am Herzen. Gelegenheit zum persönlichen Gespräch bietet sich anschließend ab 13 Uhr auf dem Marktplatz in Bad Muskau.

Danach gibt es noch ein Gespräch bei der Pückler-Stiftung und zum Thema Pflegenotstand bei einem Pflegeunternehmen. Unter dem Motto „Wir lassen Sie nicht allein“ wird am Abend in das Gasthaus „Zur Linde“ in Krauschwitz eingeladen. Auch hier freut sich Katja Kipping auf Fragen und Anregungen. „Diese werde ich in die parlamentarische Arbeit der Linken einfließen lassen“, verspricht sie.

(rw)