(ckx) In die ehemalige Glasfachschule in Weißwasser soll eine Behörde einziehen. Das bekräftigt Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) nochmals gegenüber der RUNDSCHAU. „Wir werden keine Ministerien verlagern, sondern eine neue Behörde schaffen“, sagt er. Dabei sollen bis zu 200 Arbeitsplätze entstehen, da es sich um keinen Umzug einer Behörde handelt, sondern um eine gänzlich neue Ansiedlung. Wie Weißwassers Oberbürgermeister Torsten Pötzsch (Klartext) bestätigt, habe das Weißwasseraner Rathaus bereits mehrere Zuarbeiten für die Landesregierung geleistet. Um was für eine Behörde es sich handelt, damit wollte der Ministerpräsident noch nicht an die Öffentlichkeit gehen.