ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:46 Uhr

Aus dem Polizeibericht
Leitungen in Rietschen und Weißwasser gerissen

Neuliebel/ Weißwasser. Der Wintersturm vom Sonntag hat auch in der Region Weißwasser Auswirkungen gehabt. Zweimal rissen Stromleitungen, teilt die Polizei mit.

Vermutlich durch den anhaltend starken Wind riss am Sonntag gegen 21.20 Uhr ein Freileitungskabel an der Boxberger Straße in
Rietschen-Neuliebel. Das Kabel lag quer über der Fahrbahn, welche bis zur Bergung durch die Freiwillige Feuerwehr Rietschen gesperrt werden musste, teilt die Polizeidirektion mit.

Fast zur gleichen Zeit hatte der Sturm auch in Weißwasser Folgen. Eine 20 Kilovolt-Leitung am Waldseeweg in Weißwasser riss. Der starke Funkenflug verursachte einen Brand am Waldboden. Außerdem kam es in mehreren Ortschaften zu Stromausfällen. Die Feuerwehr löschte den Brand und der zuständige Energieversorger kümmerte sich um die Instandsetzung der Leitung.

(pm/rw)