ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 20:55 Uhr

Bauprojekt
Straßenbau soll im September beginnen

FOTO: dpa / Sebastian Gollnow
Bad Muskau. Geht es nach der Stadtverwaltung Bad Muskau, dann soll die Sanierung der Schützenstraße im September beginnen. Mit der vom Land geförderten Maßnahme will die Parkstadt zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Zum einen geht es um das Problem der Regenentwässung. Bei Starkregen ist das Hotel „Zum Schlossbrunnen“ betroffen. Zum anderen geht es um den Straßenbelag, der viele Risse hat. Die Deckschicht werde abgehobelt und eine neue aufgebracht. Das abgehobelte Material soll wiederum im hinteren Bereich der Jämlitzer Straße aufgetragen werden, erklärt Hauptamtsleiter Dirk Eidtner. Das Bauvorhaben Schützenstraße werde rund 80 000 Euro kosten. Das Land fördert mit 80 Prozent.