ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:52 Uhr

Polizei
Mann nach bezahlter Strafe wieder frei

Podrosche. Ein 33-Jährige Pole hat eine Strafe wegen Fahrens ohne Führerschein nicht gezahlt. Nun wurde er von der Bundespolizei an der Ausreise gehindert. pm/ckx

Gegen 2 Uhr am Montagmorgen haben in Podrosche die Handfesseln geklickt. Dort trafen Bundespolizisten auf einen 33-Jährigen aus Polen, gegen den die Staatsanwaltschaft Regensburg einen Vollstreckungshaftbefehl ausgesetzt hat. Bis dato hatte der Verurteilte auf einen Strafbefehl wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis nicht reagiert, teilt die Polizei mit. Seine Schulden gegenüber der bayrischen Justizkasse beliefen sich auf 328,50 Euro. Nachdem er seine Strafe gezahlt hatte, ist er weitergereist.