ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:46 Uhr

Sternsinger der Pfarrei Weißwasser bringen Segen zu den Menschen

Weißwasser. "Die Sternsinger kommen" – so heißt es am Freitag, 6. Januar, in Weißwasser. Mit dem Kreidezeichen "20*C+M+B+17" bringen die Mädchen und Jungen aus der katholischen Pfarrei Weißwasser – in den Gewändern der Heiligen Drei Könige – den Segen "Christus segne dieses Haus" zu den Menschen. Gabriela Nitsche

Sie sammeln für notleidende Kinder aller Welt, teilt Pfarrer Christoph Lamm mit.

Das Leitwort der 59. Aktion des Dreikönigssingens heißt "Gemeinsam für Gottes Schöpfung - in Kenia und weltweit." 1959 wurde die Aktion erstmals gestartet. Inzwischen sei das Dreikönigssingen die weltweit größte Solidaritätsaktion, so Pfarrer Lamm gegenüber der RUNDSCHAU. Sie werde vom Kindermissionswerk "Die Sternsinger" und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend getragen, berichtet er.

Jährlich können mit Mitteln aus der Aktion mehr als 2000 Projekte in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt werden. Pfarrer Christoph Lamm und die Sternsinger hoffen, dass sich viele Türen und Herzen für die Kinder finden. Vor einem Jahr ist es den Weißwasseraner Sternsingern gelungen, die stolze Summe von knapp 1000 Euro Spendengelder für diese gute Sache einzusammeln.