„Derzeit läuft die Vorbereitung für eine astronomische Wanderausstellung, wo der Verein eigene Fotos der Öffentlichkeit vorstellt“ , so Vereinsvorsitzender Rüdiger Mönch. Ebenfalls ist der Bau eines 50 Zentimeter großen mobilen Spiegelteleskops geplant, das dann eingeweiht wird. Neben den Teleskopen in der Bautzener und Görlitzer Sternwarte werde dann der künftige Spiegel der Lausitzer Sterngucker in die Reihe der Großen aufgenommen.