Diese Fotoausstellung zeigt 18 Arbeiten, die größtenteils von Hobbykünstlern aus dem Regio Chance-Verein zusammengestellt wurden. Heidrun Nikol bereitete diese Wanderausstellung mit vor und berichtete zur Eröffnung gern über die ausgewählten Motive.

"Das Kraftwerk bietet uns die Plattform für unsere gemeinsame Ausstellung und so wählten wir auch Motive der Kraftwerkslandschaft", so Heidrun Nikol.

Die Fotos stellen die Verbindung zwischen Natur und Kraftwerksanlagen dar. "Schließlich ist der Brückenschlag eine Vision dieser Ausstellung und aus diesem Grund sind auch diese Motive mit integriert worden", erklärte Heidrun Nikol weiter. Die Ausstellung ist bis Januar 2009 im Sozialgebäude des Kraftwerkes Boxberg zu sehen. Der Leiter des Kraftwerkes, Wolfgang Beyer, nutzte die Eröffnungsveranstaltung und überreichte an die Vorsitzende des Vereins Regio Chance aus Bautzen, Katja Tyfa, einen Scheck über 200 Euro.

Der Verein Regio Chance besteht seit 2004 und zählt 96 Mitglieder, genauer gesagt sind das Klein- und Kleinstunternehmer, sie sind meist im ostsächsischen Raum aktiv.

Die kulturelle Umrahmung der Eröffnung übernahmen die Musikschüler aus Weißwasser.ma