Im Stadtrat erinnerte Stefan Przymosinski daran, dass sich an diesem Tag die Wiedervereinigung zum 25. Mal jährt. Das sei ein geeigneter Anlass, um die Städte-Freundschaft mit einem Fest wieder mit mehr Leben zu erfüllen. Der Oberbürgermeister solle daher in Absprache mit Vereinen die Organisation anschieben. Über die Ergebnisse soll in der März-Sitzung des Stadtrats informiert werden. dpr