| 14:00 Uhr

Stadt will Parkplatz-Situation auf dem Bahnhofsvorplatz entschärfen

Weißwasser. Die Stadt Weißwasser will prüfen, wie die Parkplatz-Situation rund um den Bahnhofsvorplatz entspannt werden kann. Denkbar, so Oberbürgermeister Torsten Pötzsch (Klartext), sei die Ausweisung von Kurzzeit-Parkplätzen vor der viel frequentierten Poststelle. dpr

In der angrenzenden Forster Straße könnten ebenfalls zusätzliche Stellflächen geschaffen werden. Auf dem Vorplatz selbst will die Stadt keine weiteren Parkflächen anbieten. Der Platz soll weiterhin Fußgängern und für Veranstaltungen zur Verfügung stehen. Kritische Hinweise auf die angespannte Parkplatz-Situation gab es bereits wiederholt, zuletzt am Mittwoch im Stadtrat.