| 03:07 Uhr

Stadt Weißwasser will dieses Jahr 4,7 Millionen Euro investieren

Weißwasser. Der Haushalt 2015 für die Stadt Weißwasser liegt den Stadträten am kommenden Mittwoch zum Beschluss vor. Wie aus dem im Rathaus ausliegenden Zahlenwerk hervorgeht, will die Verwaltung in diesem Jahr rund 4,7 Millionen Euro investieren. dpr

Dabei wird mit rund 2,5 Millionen Euro Fördermitteln gerechnet. Im vergangenen Jahr belief sich die Investitionssumme auf 4,85 Millionen Euro.

Zum Beschluss liegen den Stadträten weiterhin die Vorplanungen des Neubaus von Hort und Kita vor. Vorgestellt wurden die Entwürfe kürzlich in den Ausschüssen. Die neue Kita Regenbogen soll im Oberlausitzer Sportpark, der Hort auf dem Hof der Geschwister-Scholl-Grundschule errichtet werden. Weiter soll am Mittwoch über die Verteilung von 94 000 Euro an Träger der freien Jugendhilfe in Weißwasser sowie von 20 000 Euro für Träger der Wohlfahrtspflege entschieden werden. Schließlich steht auch ein Beschluss an zur Gebührenordnung des Glasmuseums. Konkret soll es nach RUNDSCHAU-Informationen darum gehen, am "Tag des offenen Denkmals" sowie am "Internationalen Museumstag" im Museum keinen Eintritt zu nehmen.

Informationen gibt es im Stadtrat wieder zu den Planungen für den Oberlausitzer Sportpark (OSP) sowie zur Frage der Finanzierung der Trinkwasserleitung von Weißwasser nach Sdier.

Die Sitzung beginnt wie gewohnt um 16 Uhr im Lesesaal der Bibliothek.