Das II. Team aus Spree, das im vergangenen Spieljahr an Krauschwitz III scheiterte und Tabellenzweiter wurde, traf auf die starken Oberländer. Nach sehr spannenden Doppelvergleichen lagen die LSV-Spieler mit 2:0 in Führung. In der ersten Einzelrunde behaupteten dann die Spreer mit guten zwei Spielgewinnen ihren recht knappen Vorteil (4:2).

Mit vier weiteren Siegen in den nachfolgenden Einzeln konnten sie sich aber dann über den erhofften Aufstieg in die Kreisliga freuen.

Punkte für Spree holten Volker Arlt, Marcel Arlt (je 2,5), Stephan Klemme und André Remmling (je 1,5).