ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:01 Uhr

Ringen
Zwei Turniersiege zum Jahresausklang

 Alle eingesetzten Sportler des SV Grün-Weiß Weißwasser haben beim Turnier in Cottbus die Erwartungen erfüllt.
Alle eingesetzten Sportler des SV Grün-Weiß Weißwasser haben beim Turnier in Cottbus die Erwartungen erfüllt. FOTO: Guido Paulig
Weißwasser. Die Ringer von Grün-Weiß Weißwasser überzeugen beim Nikolausturnier in Cottbus mit guten Leistungen.

Ein positives Turnier­ergebnis ist nicht immer nur von den erreichten Platzierungen abhängig. Mit diesem Fazit kehrten die jüngsten Ringer des SV „Grün-Weiß“ Weißwasser von ihrem letzten Wettkampf des Jahres aus Cottbus zurück.

Für die Trainer und Verantwortlichen der Abteilung war es vor allem wichtig, dass die Sportler das im Training erlernte auch im Wettkampf versuchen umzusetzen. Dies gelang dann auch allen eingesetzten Sportlern. Für einige von ihnen wurde dieses Turnier auch genutzt, um erste Wettkampferfahrung sammeln zu können.

Turniersieger beim 12. Nikolaus­turnier wurden Mia Kata und Jonas Dubrawa. Platz zwei gingen an Nora Heynisch, Mio Kata und Erwin Landsmann. Weitere Starter an diesem Tag waren Rhoda Heynisch, Katelyn und Quinn McGarrity, Bruno Stuck, Simon Russig, Tino Hilbig und Til Ruschke. Unter den 12 angetretenen Mannschaften konnten die Weißwasseraner sich den dritten Platz in der Mannschaftswertung erkämpfen.

Somit ging es dann auch für alle Sportler der Nachwuchsabteilung und ihre Betreuer zur Weihnachtsfeier in die Erlebniswelt nach Krauschwitz. Allen bereitete dieser Nachmittag viel Freude und somit geht es voller Tatendrang an die kommenden Aufgaben im neuen Jahr. Erster Höhepunkt dabei werden die Landesmeisterschaften sein, welche für die Jugend A und die weiblichen Schüler am 2. Februar in Weißwasser stattfinden.