| 18:25 Uhr

Fechten
Zwei Medaillen für Fechterinaus Weißwasser

Oschatz . Bei den in Oschatz ausgetragenen Landesmeisterschaften im Florettfechten ging für den KSV 90 Weißwasser Emma Rosenstengel in der B-Jugend an den Start und war sehr erfolgreich. Nach sieben Siegen in neun Gefechten der Vorrunde belegte sie den dritten Platz in der Setzliste für die KO-Gefechte. Die erste Gegnerin in der 8-Finalrunde wurde von der Weißwasseranerin mit einem klaren 10:0 nach Hause geschickt. Das Halbfinale gegen Isabell Thierbach war das vorgezogene Finale. In einem hervorragenden Gefecht von beiden Sportlerinnen musste Emma Rosenstengel eine 9:10-Niederlage einstecken. Mit dem dritten Platz und dem Gewinn der Bronzemedaille hatte Emma Rosenstengel schon mal eine Medaille sicher.

In der Mannschaftskonkurrenz bildete Emma Rosenstengel mit ihrer Freundin Alma Gamke aus Markkleeberg sowie Liliane Lohs aus Chemnitz eine Startgemeinschaft. Sicher fochten sich die Drei ins Finale gegen den Fechtclub Radebeul mit der Landesmeisterin Isabell Thierbach. Nach anfänglichem Rückstand brachte Emma im zweiten Gefecht mit einem 7:0 ihre Mannschaft mit 10:3 in Führung. Das insgesamt sechste Gefecht gegen die Landesmeisterin Thiersbach gewann die Weißwasseranerin klar mit 5:1 und baute die Führung ihrer Mannschaft aus. Im letzten Gefecht des Teamwettkampfes brachte sie die Goldmedaille für die drei Damen nach Hause.