ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:24 Uhr

Fussball
Weißwasseraner Nachwuchs holt den Pokal

Die Weißwasseraner Kicker mit dem Pokal.
Die Weißwasseraner Kicker mit dem Pokal. FOTO: Roland Münzer
Weißwasser. Im Finale bezwingen die D-Junioren den VfB Neusalza-Spremberg mit 3:2 nach Verlängerung.

Einen besonders erfolgreichen Sonntag gab es für die D-Junioren vom VfB Weißwasser. Es stand das Finale im Pokal des Oberlausitzer Fussballverbandes an. 40 Mannschaften hatten für diesen Wettbewerb gemeldet. Das Finale, im sechsten Pokalspiel, erreichten die Vertretungen vom VfB Weißwasser und Neusalza-Spremberg.

Es entwickelte sich eine Klassebegegnung mit Spannung bis zum Ende. Zur Halbzeit stand es 1:1, nach regulärer Spielzeit 2:2 und in der Verlängerung erzielte Fabian Ziesch, nach Klasse Vorbereitung von Kevin Kluge, das Endergebnis von 3:2 für den VfB Weißwasser.

Zusätzlich wurden die D-Junioren von den Verantwortlichen des Fußballverbandes für den dritten Tabellenplatz in der Kreisoberliga Oberlausitz ausgezeichnet. Bemerkenswert: Die Spielerin Thea Kuntze war an allen Meisterschafts- und Pokalspielen beteiligt und erzielte für ihre Mannschaft die meisten Treffer.

Zur Mannschaft gehörten (siehe Foto) Mathis Lewa, Mel-Marlon Binder, Max Weise, Niklas Roth, Paul Blumberg, Pepe Trochowski, Fabian Ziesch, Trainer Roland Münzer (hintere Reihe v.l.), Moritz Rapp, Kevin Kluge, Bruno Kuntze, Thea Kuntze (mittlere Reihe v.l.) und Max Schurig, Fabian Gröschner.