ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:04 Uhr

Tischtennis
Weißwasser will Revanche für Hinrundenpleite

Tischtennis 1.Bezirksliga Herren TTF Weißwasser – TTSV Kirschau/ Sohland. Zu einer interessanten Partie im unteren Tabellendrittel kommt es am Sonnabend um 15 Uhr in der Sporthalle der 1. Grundschule in Weißwasser. Der TTF-Sechser empfängt das ebenfalls vom Abstieg bedrohte Team aus dem Oberland. Im Vorrundenspiel zogen die Weißwasseraner durch eine 6:9 Niederlage in Taubenheim den Kürzeren. Von Ulrich Just

Tischtennis 1.Bezirksliga Herren TTF Weißwasser – TTSV Kirschau/ Sohland. Zu einer interessanten Partie im unteren Tabellendrittel kommt es am Sonnabend um 15 Uhr in der Sporthalle der 1. Grundschule in Weißwasser. Der TTF-Sechser empfängt das ebenfalls vom Abstieg bedrohte Team aus dem Oberland. Im Vorrundenspiel zogen die Weißwasseraner durch eine 6:9 Niederlage in Taubenheim den Kürzeren.

2. Bezirksliga Herren SV Stahl Krauschwitz II – TSV Weißenberg/ Gröditz II. Das mit 20:0 Punkten die Tabelle in dieser Staffel anführende Stahl-Team empfängt am Sonnabend um 14 Uhr im TT-Zentrum den Tabellendritten. Das Spiel in der Vorrunde gewann der Krauschwitzer Sechser mit 11:4 unerwartet klar.

SV Füchse Uhsmannsdorf – TTG 64 Boxberg. Der Boxberger-Sechser wartet noch immer auf seinen ersten Saisonerfolg. An eigenen Tischen konnten die TTG-Spieler den „Füchsen“ in der Vorrunde keinen Pluszähler abnehmen und unterlagen mit 5:10. Das Rückspiel beim Tabellensechsten beginnt am Sonnabend um 14 Uhr im „Fuchsbau“.

TTV Niesky – ZSG Jonsdorf. Am Sonntag um 10 Uhr erwarten die Gastgeber den Jonsdorfer Sechser. Beide Mannschaften stehen punktgleich (12:8) in der Tabellenmitte. Im Spiel der Vorrunde konnte sich das Nieskyer Team mit einen klaren 11:4-Auswärtserfolg beide Pluspunkte sichern.