ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:38 Uhr

Faustball
Verein feiert100 Jahre Faustball in Weißwasser

Weißwasser. Ein Jubiläum der besonderen Art feiern die Faustballer des SV „Grün-Weiß“ Weißwasser an diesem Samstag. Die Abteilung besteht seit genau 100 Jahren. Die ersten Aktivitäten sind aus dem Jahr 1918 überliefert. 1920 bildete sich die Abteilung Faustball im ATV Weißwasser. Erster Erfolg war der Titel des Bundesfestmeisters 1922 in Leipzig.

Am 1. September 1932 wurde dann der Faustballplatz auf dem Gelände des Turnerheims eingeweiht. 1967 kam dann der erste ganz große Erfolg mit dem Erringen des DDR-Meistertitels der Schülerinnen. Auch die Männer stiegen in diesem Jahr in die DDR-Liga auf. Auch in den Jahren danach gab es zahlreiche Meistertitel im weiblichen Bereich. Bis zum Jahr 1988 wurde 12mal die DDR-Meisterschaft der Damen gefeiert. Ein weiterer wichtiger Schritt auf diesem Weg war die Einweihung des Faustballplatzes am Freizeitpark 1973. Somit fanden die Sportler endlich eine Heimstätte, welche bis heute noch genutzt wird. Auch viele Ernennungen zum „Meister des Sports“ zeugen davon, welches Ansehen die Abteilung hatte.

Aus dem Anlass des 100-jährigen Bestehens möchten die Weißwasseraner am 19. Mai alle sportinteressierten Bürger der Stadt und Freunde des Vereins in den Freizeitpark (Nähe ehemaliges KSV-Stadion) einladen. Mit dem traditionellen Pfingstturnier soll ab 15 Uhr dieses Jubiläum gefeiert werden. Die Versorgung sei gesichert, so der Verein. Am Abend könne außerdem getanzt werden.