ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:21 Uhr

Volleyball
TSG-Mädchen gewinnen Silber

Foto: Für die TSG holten bei der U 18 Bezirksmeisterschaft im Volleyball die Silbermedaille Thalia Hentschel, Kapitän Enie Janke, Jette Fischer, Emma Halletz, Tabea Lehmann, Leticia Bolano, Pia Seifert, Eileen Schmidt, Faye Pawlik, Rosalie Pawlik, Emily Buscha und Ahlam Mahmoud (v.l.)...................R. Schumacher..
Foto: Für die TSG holten bei der U 18 Bezirksmeisterschaft im Volleyball die Silbermedaille Thalia Hentschel, Kapitän Enie Janke, Jette Fischer, Emma Halletz, Tabea Lehmann, Leticia Bolano, Pia Seifert, Eileen Schmidt, Faye Pawlik, Rosalie Pawlik, Emily Buscha und Ahlam Mahmoud (v.l.)...................R. Schumacher.. FOTO: Ralf Schumacher
Weißwasser. Weißwasseraner Team gelingt Überraschung bei Bezirksmeisterschaft. Von Ralf Schumacher

Das Jahr 2018 konnte nicht besser beginnen für die Nachwuchsvolleyballerinnen von der TSG KW Boxberg/Weißwasser. Bei der Endrunde um die Bezirksmeisterschaft der U 18-Mädchen (Jahrgang 2001 und jünger) in Hoyerswerda holten sie überraschend den Vize-Meistertitel. Überraschend deshalb, weil in der Mannschaft nur zwei eigentliche U 18 Spielerinnen dabei waren. Die anderen zehn sind noch im U 16 Alter. In der Vorrunde besiegten die TSG-Volleyballerinnen den ASV Rothenburg und Blau-Weiß Hoyerswerda jeweils mit 2:0 Sätzen. Die eigentliche Überraschung gab es anschließend im Halbfinale. Gegen den VV Zittau setzten sie sich unerwartet in drei Sätzen durch. Nach 25:18 und 19:25 hieß es im Entscheidungssatz 15:12 für die TSG.

Im Endspiel traf der TSG-Sechser um Kapitän Enie Janke auf den Favoriten vom MSV Bautzen 04. Die groß gewachsenen Mädchen aus Bautzen entschieden erwartungsgemäß den ersten Satz klar mit 25:8 für sich. Unbekümmert gewannen die TSG-Mädchen den zweiten Satz mit 25:20. Beim Stand von 12:12 im dritten Satz lag eine weitere Überraschung in der Luft. Aber Bautzen machte die letzten drei Punkte und gewann so das Finale mit 2:1.