ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:32 Uhr

Kegeln
TSG-Kegler erfolgreich in Lauta

Lauta. Der Kegelverein Turbine Lauta lud am vergangenen Wochenende zu einem Paarkampfturnier anläßlich „50 Jahre Kegelhalle in Lauta“ ein. Dieser Einladung folgten auch einige Kegler der TSG KW Boxberg-Weißwasser. Jeweils über 50 Kugeln (Räumer und Volle) hatte ein Kegelpaar jedes Vereins zu spielen. Nach der Hälfte des Turnier wurden die Paare getauscht und der Wettkampf wurde fortgesetzt.

Der Kegelverein Turbine Lauta lud am vergangenen Wochenende zu einem Paarkampfturnier anläßlich „50 Jahre Kegelhalle in Lauta“ ein. Dieser Einladung folgten auch einige Kegler der TSG KW Boxberg-Weißwasser. Jeweils über 50 Kugeln (Räumer und Volle) hatte ein Kegelpaar jedes Vereins zu spielen. Nach der Hälfte des Turnier wurden die Paare getauscht und der Wettkampf wurde fortgesetzt.

Die TSG-Spieler kamen immer besser mit den Bahnen zurecht und so spielten sich Doreen Schneider (Neuzugang aus Rietschen) und Gerd Seifert mir einer Bestleistung von 436 Punkten an die Spitze. Diese Führung konnten sie jedoch nicht lange halten, denn die beiden weiteren Neuzugänge der TSG, Steffi Wolff und Frank Steudtner, spielten zusammen 446 Holz. Diesen Spitzenplatz konnten Beide bis zum Ende des Turniers halten und wurden überraschend, aber verdient Turniersieger. Den vierten Platz belegten Schneider/Seifert und den zehnten Platz errangen Matzke/Wudi von der TSG. In der Einzelwertung belegte Steffi Wolff den zweiten Platz und Gerd Seifert wurde Dritter.