ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:42 Uhr

Kegeln
TSG-Kegler bei Endrunde dabei

Weißwasser. Am vergangenen Wochenende stand die Vorrunde zur Kreiseinzelmeisterschaft für einige TSG-Kegler auf dem Plan. Insgesamt starteten neun Kegler und Keglerinnen der TSG KW Boxberg/Weißwasser und am Ende konnten sich fünf Spieler für die Endrunde Anfang Februar 2019 in Großschweidnitz qualifizieren.

Fast wäre es einem weiteren Spieler auch gelungen, doch Rudolf Paulo (470 Punkte) verpasste als Siebter um einen Platz den Einzug in die Finalrunde.

Bei den Männern hatte Frank Steudtner einen äußerst schweren Stand gegen die zum Teil höherklassig spielende Aktiven, erreichte aber ein gutes Ergebnis mit 513 Punkten und ließ viele Spieler hinter sich, die vier Klassen höher spielen. Bei den Senioren B schaffte es Wilfried Hartmann mit 491 Punkten als Sechster in die nächste Runde, die Manfred Hertrich mit 452 Punkten verfehlte. Bei den Behinderten kam Gunter Haufe auf 451 Punkte und erreichte als Vierter die Endrunde.

Die Frauen sind das Aushängeschild der TSG, denn sowohl Dana Graf (493) als Dritte und Steffi Wolff (484) als Sechste schafften den Sprung in die Endrunde. Diese erreichte auch Ines Matzke bei den Seniorinnen A mit sehr guten 503 Punkten, womit sie als Dritte in die Endrunde geht.