ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:51 Uhr

Fussball
Teams von Lok Schleifeauswärts gefordert

Schleife. In der Fußball-Kreisoberliga muss Lok Schleife am Samstag beim SV Neueibau antreten. Die Hausherren sind derzeit Tabellensechster mit 13 Punkten mehr als Lok auf dem Konto, wobei sie drei Spiele mehr absolviert haben. Zuletzt gab es zwei Zu-Null-Siege für das Team um Trainer Andre Reichelt. Bei Lok dürfte auf der anderen Seite gerade viel Frust bestehen. Neben der abgesagten Partie letzte Woche ist da auch noch der Ärger über die unnötige Niederlage in Rauschwalde. Von Paul Kretschmer

In der Fußball-Kreisoberliga muss Lok Schleife am Samstag beim SV Neueibau antreten. Die Hausherren sind derzeit Tabellensechster mit 13 Punkten mehr als Lok auf dem Konto, wobei sie drei Spiele mehr absolviert haben. Zuletzt gab es zwei Zu-Null-Siege für das Team um Trainer Andre Reichelt. Bei Lok dürfte auf der anderen Seite gerade viel Frust bestehen. Neben der abgesagten Partie letzte Woche ist da auch noch der Ärger über die unnötige Niederlage in Rauschwalde.

In der 1. Kreisklasse reist Lok Schleife am Samstag nach Skerbersdorf. Der dortige SV ist vier Punkte, aber fünf Plätze hinter Lok in der Tabelle. Mit einem Sieg könnte Lok den oberen Platz im Tabellenmittelfeld festigen. Jedoch muss dazu erst einmal die Serie gebrochen, dass Lok in Skerbersdorf nicht gewinnen kann. Anstoß soll um 15 Uhr sein. Zuletzt gelangen den Hausherren übrigens zwei Siege und ein Unentschieden in Folge.