| 18:19 Uhr

Tischtennis
Silberplatz für Mewes George bei Senioren-Titelkämpfen

Neusalza-Spremberg. Ostsachsenmeister im Tischtennis gekürt. Von Ulrich Just

In der Sporthalle Neusalza-Spremberg fanden kürzlich die Ostsachsenkreismeisterschaften der Senioren im Tischtennis statt. Die Gesamtleitung lag erneut in den Händen von Klaus-Peter Erkel vom SV Füchse Uhsmannsdorf. Traditionell gab es wieder die größte Beteiligung in der Turnierklasse 40 der Herren. Zum Start in dieses Turnier mussten gleich dreißig Gruppenspiele absolviert werden. In den beiden Halbfinalbegegnungen wurden dann die Endspielteilnehmer ermittelt.

Patrick Neumann (TTV Neugersdorf 90)  spielte gegen Sven Richter (TTSV Kirschau/ Sohland) und setzte sich mit 11:8 im Entscheidungssatz als Sieger durch. Im zweiten Halbfinale besiegte Mewes George (Krauschwitz) den Bautzener Sachsenligaspieler Holger Weß ebenfalls mit 11:8 im fünften Satz.

Im Endspiel ging es dann nicht mehr ganz so knapp zu. Der Kapitän des 1. Stahl-Sechsers musste dem Ex-Krauschwitzer  Patrick Neumann  nach dem Spiel zu seinem 3:1-Sieg nach Sätzen gratulieren.

In der Turnierklasse AK 80 holte sich Klaus-Peter Erkel ganz souverän den Sieg. Der Füchse-Spieler, der im 1. Team von Uhsmannsdorf in der 2. Bezirksliga bisher alle sechs Punktspiele absolvierte, wollte sich natürlich auch bei dieser Gelegenheit sportlich am Tisch zeigen. Seine drei Kontrahenten in dieser AK 80 hatten aber keine Chance, denn er gewann alle Partien mit 3:0 nach Sätzen.