ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:35 Uhr

Volleyball
Silbermedaille zum Jahresanfang

 Gewannen die Silbermedaille: Die U 18 Mädchen von der TSG aus Weißwasser mit Kapitän Enie Janke, Rosalie Pawlik, Emma Prietz, Eileen Schmidt, Pia Seifert, Emma Halletz, Tabea Lehmann, Leticia Bolano, Lara Herzog, Anna Fleischer, Emily Buscha und Faye Pawlik (v.l.).
Gewannen die Silbermedaille: Die U 18 Mädchen von der TSG aus Weißwasser mit Kapitän Enie Janke, Rosalie Pawlik, Emma Prietz, Eileen Schmidt, Pia Seifert, Emma Halletz, Tabea Lehmann, Leticia Bolano, Lara Herzog, Anna Fleischer, Emily Buscha und Faye Pawlik (v.l.). FOTO: Ralf Schumacher
Weißwasser. Volleyballerinnen der TSG KW Boxberg/Weißwasser nur von Zittau bezwungen. Von Ralf Schumacher

Für die Nachwuchsvolleyballerinnen von der TSG KW Boxberg/Weißwasser begann das Jahr 2019 mit dem Gewinn einer Silbermedaille. Am Sonnabend in heimischer Halle fand die Endrunde um die Bezirksmeisterschaft bei den Mädchen der U 18 (Jahrgang 2003 und jünger) statt. Die sechs besten Mannschaften aus  Ostsachsen hatten sich dafür qualifiziert. Als Gäste begrüßten die TSG-Volleyballerinnen zwei Mannschaften vom MSV Bautzen 04, den VV Zittau 09, die Herrnhuter Volleyfanten und den SV Viktoria Räckelwitz.

In der Vorrunde gab es zwei Staffeln. Die TSG-Mädchen um Kapitän Enie Janke trafen dabei auf Bautzen II und Räckelwitz. Beide Spiele wurden mit jeweils 2:0 Sätzen gewonnen. Als Staffelsieger spielte der TSG-Sechser im Halbfinale gegen MSV Bautzen I. Überraschend deutlich gewannen die Gastgeberinnen auch dieses Spiel mit 25:8 und 25:6. Das Endspiel war erreicht.

Das Finalspiel gegen den VV Zittau war ein sehr ausgeglichenes und spannendes Match. Knapp mit 25:23 gewann Zittau den ersten Satz. Obwohl beide Mannschaften auf hohem Niveau spielten, hatten die Gäste auch im zweiten Durchgang das bessere Ende für sich. 25:21 hieß es diesmal.

Wie schon in der U 20 Altersklasse mussten sich die TSG-Volleyballerinnen am Ende nur den starken Zittauer Mädchen geschlagen geben. Der Gewinn der Silbermedaille berechtigt zur Teilnahme an einem weiteren Turnier. Dort haben die Spielerinnen aus Weißwasser dann immer noch die Chance, sich für die Landesmeisterschaft zu qualifizieren.