| 17:26 Uhr

Kegeln
Schlusslicht TSG fährt den ersten Heimsieg ein

Kegeln-Kreisliga. TSG KW Boxberg-Weißwasser  – TSG Lawalde 2949:2719 

TSG KW Boxberg-Weißwasser  – TSG Lawalde 2949:2719 

Die 1. Männermannschaft der TSG KW Boxberg-Weißwasser empfing als Tabellenletzter der Kreisliga den Punktenachbarn aus Lawalde. Die Kraftwerker hatten große Hoffnungen, endlich einen Heimsieg zu landen, um den Anschluss an das Mittelfeld nicht ganz zu verlieren.

Vom ersten Durchgang an kamen daran auch zu keiner Zeit Zweifel auf, bei über 80 Holz Vorsprung, den Gerd Seifert trotz Verletzung mit 459 Holz und der Tagesbestleistung mit 517 Holz spielende Gunter Haufe heraus holten. Der zweite Durchgang konnte somit etwas leichter als in den Spielen zuvor den Wettkampf aufnehmen und so war es dann auch keine Überraschung, dass Dezsö Nemeth (468) sowie Wilfried Hartmann (499) weitere 50 Holz mehr spielten als ihre Gegner.

Vor den letzten beiden Startern hatten die Kraftwerker 140 Holz Vorsprung. Die beiden Schlussstarter der Weißwasseraner spielten dann auch ihr Pensum herunter und erkämpften mit ihren Ergebnissen – Rene Brauner 502 und Gerhard Schur 504 – einen überlegenen ersten Heimsieg mit insgesamt 230 Holz Vorsprung. Mit diesem Sieg zeigten die TSG-Spieler, dass sie mit dem unbedingten Siegeswillen auch den Gegner beeindrucken können.