ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:43 Uhr

Fussball
Schleifer Frauen mit bester Saisonleistung zum Sieg

Schleife. Isabell Gerken mit Hattrick beim 4:0 in Uhsmannsdorf.

Es ist sehr selten, dass die Schleifer Kreisliga-Frauen ihre Trainer ins Schwärmen geraten lassen. Beim Spiel in Uhsmannsdorf schafften sie das. Er bescheinigte seinen Mädels nicht nur die beste Saisonleistung, sondern lobte auch die Spielweise des Teams. Vor dem Spiel galt es erst einmal, eine Torfrau zu finden.So erklärte sich Silke Grimmer bereit, diese Position zu übernehmen. Wie immer machte sie ihre Sache gut. Auf der Gegenseite stand mit Sandra Superson die Torfrau des letztjährigen Landesligaersten aus Görlitz im Tor. Sie kassierte gleich vier Treffer. Drei davon gelangen Isabell Gerken. Nachdem sich Katrin Neumayer in der 38. Minute durch die gegnerische Abwehr gekämpft hatte, kam der Ball zu Isabell Gerken, die sehenswert direkt zum 1:0 verwandelte. Kurz nach dem Wechsel verwandelte sie mit links entgegen der Laufrichtung der Torfrau. Ihren Hattrick vollendete sie dann in der 67. Minute, als sie die Torfrau gekonnt ausspielte und zum 3:0 einschob. Den Schlusspunkt zum 4:0 setzte Luisa Lehnigk in der 70. Minute.

SV Lok Schleife: Silke Grimmer, Katrin Neumayer, Yvonne Junge, Andrea Barthel, Beate Husgen, Susan Kisza, Luisa Lehnigk, Ute Dominikowski, Isabell Gerken