ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:47 Uhr

Handball
RW Bad Muskausiegt problemlos

Frauenhandball Ostsachsenliga. SV Rot Weiß Bad Muskau – SC Hoyerswerda II 33:14 (15:7). Mit einem klaren 33:14-Erfolg meldeten sich die Handballfrauen aus der Parkstadt in der Ostsachsenliga zurück. Nach zwei Niederlagen zu Hause kehrten die Muskauerinnen in die Erfolgsspur zurück. Nachdem sie bereits gegen den SC Hoyerswerda II eine Woche zuvor im Pokal gewonnen hatten, entschieden sie auch das Punktspiel in eigener Halle für sich.

SV Rot Weiß Bad Muskau – SC Hoyerswerda II 33:14 (15:7). Mit einem klaren 33:14-Erfolg meldeten sich die Handballfrauen aus der Parkstadt in der Ostsachsenliga zurück. Nach zwei Niederlagen zu Hause kehrten die Muskauerinnen in die Erfolgsspur zurück. Nachdem sie bereits gegen den SC Hoyerswerda II eine Woche zuvor im Pokal gewonnen hatten, entschieden sie auch das Punktspiel in eigener Halle für sich.

Die Gäste konnten nur in der Anfangsphase der Begegnung mithalten und bereits zur Pause führten die Parkstädterinnen mit 15:7. Dabei fanden die Gastgeberinnen erst ab Mitte der ersten Hälfte zu ihrem Spiel und konnten sich etwas absetzen.

In der zweiten Hälfte fanden die Gäste keine Mittel, um den Muskauerinnen gefährlich werden zu können. Ungenaue Abschlüsse und technische Fehler luden die Gastgeberinnen immer wieder zu Kontern ein. Dabei avancierte Mary Pohl mit insgesamt 9 Toren zur gefährlichsten und erfolgreichsten Spielerin. Es war aber auch eine gute mannschaftliche Leistung, die am Ende zu einem deutlichen Sieg führte. Mit 33:14 wurden die Frauen aus der Zusestadt förmlich deklassiert. Damit rangieren die Rot Weißen auf dem fünften Tabellenplatz.
Bad Muskau mit: (Tor) Jessica Hubatsch, (Feld) Susann Mlinzk(7), Mary Pohl(9), Anja Winkler(1), Anne Zeißler(7), Nadine Pötschke(4/1), Linda Mücke, Svenja Kischer(5), Isabell Kleint