| 17:23 Uhr

Tischtennis
Post-Sechser aus Görlitz untermauert Spitzenstellung

Tischtennis Landesliga-Herren. Klarer Erfolg in der Tischtennis-Landesliga. Von Ulrich Just


SV Stahl Krauschwitz - Post SV Görlitz 4:11. Der Post-Sechser aus Görlitz untermauerte mit diesem klaren Erfolg im Tischtennis-Zentrum seine führende Position im Landkreis. Damit gewann das Team um Mannschaftsführer Michael Rönisch in der laufenden Spielserie schon drei von sieben Partien.

Da können die Krauschwitzer nicht mithalten. An der Spielstärke ihres Top-Spielers Marcin Piotrowski liegt es aber nicht, denn er konnte in elf von vierzehn Einzelvergleichen den Tisch als Sieger verlassen. Eine starke Leistung! Auch David Jung und „Ersatz“ Holger Krautz waren bei ihren Einsätzen oft erfolgreich.

Natürlich wird Przemek Iwuc sehr schmerzlich in dieser Vorrunde vermisst. Er konnte aus beruflichen Gründen nur im Spiel beim SV Dresden-Mitte II den Stahl-Sechser verstärken.

Der Auftakt in die Partie gegen die Görlitzer begann gut, denn im ersten Doppelvergleich gewannen Piotrowski/M. George gegen Schubert/ Alter mit 3:1 nach Sätzen. Leider nur zweimal waren  die Gastgeber dann in der 1. Einzelrunde  erfolgreich. Erst gewann M. Piotrowski gegen Tino Barthel sicher mit 3:0 nach Sätzen. Danach konnte auch Holger Krautz sein Spiel gegen Roland Alter (3:1) gewinnen. Im ersten Match der zweiten Runde gab es für die zahlreichen Zuschauer dann den absoluten Höhepunkt der Partie. Marcin Piotrowski lieferte sich mit dem Top-Spieler der Görlitzer Oliver Malek ein hochklassiges Fünfsatzmatch, das der Post-Akteur mit 11:9 im Entscheidungssatz gewann. Gleich danach holte David Jung den letzten Einzelsieg an diesem Tag für sein Team. Er gewann gegen Tino Barthel im 5. Satz mit 13:11.

Schon an diesem Wochenende empfängt Stahl Krauschwitz ein weiteres Top-Team. Am Sonnabend um 19 Uhr beginnt die Partie im TT-Zentrum gegen den Tabellenzweiten TTV Dresden 2007. 

Punkte für Krauschwitz: Marcin Piotrowski (1,5), David Jung, Holger Krautz (je 1), Mewes George (0,5)