ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:08 Uhr

Handball
Pokalfinale in eigener Halle ist in greifbarer Nähe

Szene aus der letzten Meisterschaftspartie von Schleife gegen Cunewalde.
Szene aus der letzten Meisterschaftspartie von Schleife gegen Cunewalde. FOTO: Joachim Rehle
Schleife. Im Halbfinale des Bezirkspokals Ostsachsen trifft am 7. April der SV Lok Schleife auf die zweite Mannschaft der SG HVO Cunewalde/Sohland. Den Sachsenliga-Reservisten steht dabei eine motivierte Schleifer Mannschaft gegenüber, welche nur noch einen Sieg vom Pokalfinale in der Sporthalle zu Schleife entfernt ist.

Im Halbfinale des Bezirkspokals Ostsachsen trifft am 7. April der SV Lok Schleife auf die zweite Mannschaft der SG HVO Cunewalde/Sohland. Den Sachsenliga-Reservisten steht dabei eine motivierte Schleifer Mannschaft gegenüber, welche nur noch einen Sieg vom Pokalfinale in der Sporthalle zu Schleife entfernt ist.

Nach der zweiwöchigen Oster-Pause sollten die Kraftreserven wieder aufgefüllt sein. Anpfiff der Begegnung ist am Samstag um 18 Uhr.