ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:48 Uhr

Schach
Nieskys Schachspieler dominieren Titelkämpfe

Ein paar der Kreismeister (v.l.): Heiner Thiersch (U18), Felix Schletter (U16/beide SC 90 Niesky), Jacob Richard (U14/SC Görlitz 1990) und Philipp Steffen (U8/SC 90 Niesky).
Ein paar der Kreismeister (v.l.): Heiner Thiersch (U18), Felix Schletter (U16/beide SC 90 Niesky), Jacob Richard (U14/SC Görlitz 1990) und Philipp Steffen (U8/SC 90 Niesky). FOTO: Bernhard Donke
Nochten. Die Nachwuchsbrettspieler holen beim abschließenden Turnier in Nochten fünf der sechs Kreismeistertitel. Von Bernhard Donke

Die Jugendspieler des SC 90 Niesky haben die Jugendkreismeisterschaft im Schach dominiert, die im Nochtener Vereinshaus ausgetragen wurde. 32 Nachwuchsschachspieler aus fünf Schachvereinen des Kreisverbandes Schach Oberlausitz und zwei Schach-AGs aus dem Gymnasium  Weißwasser und Bad Muskau/Sagar/Krauschwitz kämpften hier um den Kreismeistertitel im Schnellschach in sechs Altersklassen.

Schnellschach bedeutet, dass jede Schachpartie nur 30 Minuten  gespielt werden darf. Dem vom SV Klitten/Boxberg organisierten Turnier waren bereits vier Turniere in Bad Muskau, Niesky, Görlitz und Löbau vorausgegangen, wo ebenfalls fünf Runden gespielt und Tagessieger gekürt wurden. Am Ende des fünften Turniers kamen nun die vier besten Turnierergebnisse eines jeden Spielers in die Wertung für die Meisterschaft. An allen Turnieren hatten insgesamt 65 junge Schachspieler teilgenommen.

Nach gut vierstündiger Turnierdauer in Nochten konnte Turnierleiter Christian Rösler vom Kreisverband Schach Oberlausitz die neuen Kreismeister in allen Altersklassen mit Pokal und Ehrenurkunde auszeichnen. Es waren meist die jungen Spieler, die sich bei allen fünf Turnieren mit vorderen Plätzen in der Rangliste auszeichnen konnten. Insgesamt dominierten die jungen Schachspieler des Schach Club 90 Niesky, die mit fünf der sechs Kreismeistertitel nach Hause fahren konnten. „Das zeugt von einer sehr guten Nachwuchsarbeit im Nieskyer Schachclub“, meinte Turnierleiter Rösler.

Der Vorsitzende des SC 90 Niesky, Heimo Günzel, sagte: „Ich gratuliere den Siegern von ganzem Herzen, denn dieser Erfolg macht  mich und unseren Verein stolz. Zeigt er doch einmal mehr, dass wir hier in Niesky eine gute Nachwuchsarbeit leisten. Glückwunsch auch den Übungsleitern, ohne die solche Erfolge sicher nicht möglich wären.“

Auch der Abteilungsleiter Schach des gastgebenden SV Klitten/Boxberg zeigte sich sehr zufrieden mit dem Abschneiden seiner neun Spieler, die an der Meisterschaft teilnahmen. Mit Fabian Junge, der Platz zwei in der U14 belegte, und Max Freudenberg, Zweiter in der U12, sowie Erich Gast, der den dritten Platz in dieser Altersgruppe U12 belegte, waren wird doch sehr erfolgreich“, sagte er am Ende des Turniers.


Die Kreismeister in den verschiedenen Altersklassen:

U 8 SteffenPhilipp SC 90 Niesky

U10 Diana Glotz SC 90 Niesky

U 12 Erik Glotz SC 90 Niesky

U 14 Jacob Richter SC Görlitz 1990

U16 Felix Schletter SC 90 Niesky

U18 Heiner Thiersch SC 90 Niesky