ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:49 Uhr

Eishockey
Nieskyer Tornados holen sechs Punkte

Niesky. Das erste offizielle Heimspiel in der Eishockey-Regionalliga-Saison im heimischen Eisstadion am Waldbad haben die Tornados Niesky gegen den ESC Dresden 1b mit 5:2 (2:0; 2:1; 1:1) gwonnen. Torschützen an diesem Abend waren zweimal Philip Riedel, Philipp Rädecker, Chris Neumann und Andreas Brill.

Im Auswärtsspiel im Eisstadion in Weißwasser siegten die Nieskyer einen Tag später gegen die Bombers von Rot-Weiß Bad Muskau mit 9:3 (1:1; 5:0; 3:2). Die Tore schossen für den ELV Niesky 2x Lukas Wehlam, 2x Markus Fabian, 2x Philip Riedel, 2x Andreas Brill und David Vatter. Allerdings gab es durch die recht harte Spielweise der Gastgeber vier verletzte Spieler im Nieskyer Team. Andreas Brill ist nach seinem Bänderriss bereits  operiert worden. Daniel Wimmer verletzte sich an der Hand. Lukas Wehlam musste im Krankenhaus an der Lippe behandelt werden. Dazu kam noch Chris Neumann mit einer Bänderdehnung.

Am Sonnabend, den 3. November sind die Tornados zu Gast bei den Chemnitz Crashers. Die Partie beginnt um 17 Uhr in der Eissporthalle am Küchwald. Das Spiel gegen den Tabellendritten wird keine ganz leichte Aufgabe für die Nieskyer.